Zum Hauptinhalt

Uelzener OP - und Krankenversicherung für die Katze


Sie lieben Ihre Katze, aber haben Angst vor hohen Tierarztkosten? Ob die Not-OP am Wochenende, eine stationäre Behandlung oder ambulante Tierarztbehandlung: Mit der Katzen-OP- und Krankenversicherung sind Sie vor hohen Kosten bei Unfällen oder Krankheit Ihres Vierbeiners abgesichert. Unabhängig von Katzenrasse oder Größe erstatten wir die Kosten bis zu 100% in jedem Katzenalter. Alles bei freier Tierarztwahl. Alles für das Wohl Ihrer Katze.

 

Katzen-OP-Versicherung

Katzen-Krankenversicherung

Ohne Jahreslimit - keine Höchsterstattungsgrenzen pro Versicherungsjahr
Ohne Jahreslimit - keine Höchsterstattungsgrenzen pro Versicherungsjahr
Mehr Details einblenden
100 % Erstattung in jedem Katzenalter möglich
100 % Erstattung in jedem Katzenalter möglich
Aufnahme ab Beginn des 3. Lebensmonats
Aufnahme ab Beginn des 3. Lebensmonats
Erstattung wahlweise nach 1- oder 2-fachem Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
Erstattung wahlweise nach 1- oder 2-fachem Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
Freie Wahl des Tierarztes/der Tierklinik
Freie Wahl des Tierarztes/der Tierklinik
6 Monate Auslandsschutz – europaweit
6 Monate Auslandsschutz – europaweit
30 Tage Wartezeit
30 Tage Wartezeit
Gleicher Beitrag für alle Rassen, unabhängig von Gewicht und Größe
Gleicher Beitrag für alle Rassen, unabhängig von Gewicht und Größe
Schnelle und einfache Regulierung im Schadenfall
Schnelle und einfache Regulierung im Schadenfall
Kostenerstattung für Vorbehandlung beim Tierarzt
Kostenerstattung für Vorbehandlung beim Tierarzt
am letzten Untersuchungstag
Nachsorge/-behandlung (z.B. Verbandswechsel, Fäden ziehen) und Unterbringungskosten in der Tierklinik nach dem OP-Tag
Nachsorge/-behandlung (z.B. Verbandswechsel, Fäden ziehen) und Unterbringungskosten in der Tierklinik nach dem OP-Tag
bis 12 Tage
unbegrenzt
Alternative Behandlungen wie Homöopathie/Akupunktur vom Tierarzt durchgeführt
Alternative Behandlungen wie Homöopathie/Akupunktur vom Tierarzt durchgeführt
Im Rahmen einer OP
Kennzeichnung des Tieres durch einen Identifikationschip (ohne Wartezeit)
Kennzeichnung des Tieres durch einen Identifikationschip (ohne Wartezeit)
25 €
25 €
Chirurgische Kastration/Sterilisation bei Katzen
Chirurgische Kastration/Sterilisation bei Katzen
Kater 20 € / Katze 35 €
Kater 20 € / Katze 35 €
Ambulante und stationäre Behandlungen
Ambulante und stationäre Behandlungen
Röntgen unter Narkose, ohne eine nachfolgende Operation
Röntgen unter Narkose, ohne eine nachfolgende Operation
Operationen unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie)
Operationen unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie)
Impfungen, Wurmkuren, Ektoparasitenmittel und Zahnsteinentfernungen (ohne Wartezeit)
Impfungen, Wurmkuren, Ektoparasitenmittel und Zahnsteinentfernungen (ohne Wartezeit)
bis 100 € / Jahr
 

    Bereits BavariaDirekt Kunde? Ihre Versicherungsbedingungen und weitere Produktinfos finden Sie im Login Bereich Meine BavariaDirekt!

    FAQ

    • Was versteht man unter GOT 1-facher und 2-facher Satz? 

      Antwort


      Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) findet ihre Verwendung in der Erstellung einer Rechnung für einen Tierarztbesuch. Je nach dem Schwierigkeitsgrad der Behandlung, dem zeitlichen Aufwand oder den örtlichen Verhältnissen, können Tierärzte zwischen dem 1- bis 3-fachen Gebührensatz frei wählen. Der 2-fache Satz der GOT deckt die meisten Fälle ab, weshalb wir maximal den 2-fachen Satz der Gebührenordnung versichern.

       
    • Kann der 3-fache GOT Satz versichert werden? 

      Antwort

      In aller Regel ist der 2-fache Gebührensatz ausreichend. Eine Versicherung für den 3-fachen Gebührensatz wird deshalb nicht angeboten.

       
    • Wie schnell greift die Versicherung? 

      Antwort


      30 Tage nach Abschluss gilt die Versicherung als wirksam und es besteht der volle Versicherungsschutz für Sie und Ihre Katze. Für Zuschüsse bei Sterilisation, Kastration und Chipkosten gibt es jedoch keine Wartezeit.

       
    • Gilt die Wartezeit bei Unfällen? 

      Antwort

      Ja, die Wartezeit von 30 Tagen gilt sowohl bei Unfällen als auch bei Erkrankungen.

       
    • Sind Kastrationen mitversichert? 

      Antwort

      Grundsätzlich sind Sterrlisationen und Kastrationen ausgeschlossen, unabhängig einer medizinischen Notwendigkeit. Jedoch beteiligen wir uns mit einem Zuschuss (35 Euro für Katzen, 20 Euro für Kater) an den Kosten.

       
    • Ist eine Nachversorgung enthalten?  

      Antwort

      Die Kosten für Nachbehandlungen und Arzneimittel sind für 12 Kalendertage nach der OP inkludiert.

       
    • Ist eine örtliche Betäubung mitversichert? 

      Antwort

      In der OP-Versicherung ist eine Narkose (mindestens eine Sedation des Tieres) die Voraussetzung für eine Kostenerstattung.

       
    • Sind Impfungen und Wurmkuren mitversichert? 

      Antwort

      Im Rahmen der OP-Versicherung sind Wurmkuren und Impfungen nicht versichert. In der Krankenversicherung werden Vorsorgebehandlungen wie Wurmkuren, Impfungen oder Zahnsteinentfernungen mit maximal 100 Euro pro Versicherungsjahr bezuschusst.

       
    • Sind Voruntersuchungen für eine OP mitversichert? 

      Antwort

      Die Kosten der letzten Untersuchung vor einer Operation, die versicherte Operation sowie eine Nachsorge bis zu 12 Tage ist im Umfang der OP-Versicherung enthalten.

       
    • Sind Behandlungen, welche keine OP nach sich ziehen, mitversichert? 

      Antwort

      In der Katzen-OP Versicherung werden nur Leistungen erstattet, welche mit einer Operation in Verbindung gebracht werden können.

       
    • Muss ich eine Operation im Vorhinein anmelden? 

      Antwort

      Nein, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Sie können die Rechnung auch nach einer Operation einreichen.

       
    • Zählt eine Zahnsteinentfernung als eine OP? 

      Antwort

      Nein, in unserer Krankenversicherung wird eine Zahnsteinentfernung aber mit 100 Euro pro Versicherungsjahr erstattet.

       
    • Ab welchem Alter können Katzen versichert werden? 

      Antwort

      Katzen können ab dem 3. Lebensmonat versichert werden. Eine Altersgrenze gibt es nicht.

       
    • Was, wenn meine Katze schon eine Vorerkrankung hat? 

      Antwort

      Sie können Ihre Katze auch mit einer Vorerkrankung oder einer vorherigen Operation versichern. Im Rahmen des Vertragsabschlusses erfolgt hierbei eine Gesundheitsprüfung Ihres Tieres. Anhand des Ergebnisses dieser Untersuchung wird der individuelle Ausschluss bestimmter Behandlungen vereinbart. Auf den restlichen Versicherungsschutz hat dies jedoch keinen Einfluss.

       
       
    • Kann ich meinen Tierarzt frei wählen? 

      Antwort

      Ja, eine freie Wahl des Tierarztes und ein Wechsel sind jederzeit möglich.

       
    • Muss ich alle Vorerkrankungen angeben? 

      Antwort

      Ja, anhand der gegebenen Angaben wird entschieden, ob durch eine Vorerkrankung oder -behandlung ein erhöhtes Erkrankungsrisiko existiert. Anschließend erhalten Sie von uns ein passendes Angebot.

       
    • Gibt es eine Unterscheidung zwischen Hauskatzen und Freigängern? 

      Antwort

      Nein, der Versicherungsschutz gilt sowohl für Hauskatzen als auch für Freigänger gleichermaßen.

       
    • Ist der Beitrag für Rassekatzen unterschiedlich? 

      Antwort

      Nein, der Versicherungsbeitrag ist unabhängig von Rasse oder Alter immer gleich.

       
    • Steigen die Beiträge mit dem Alter meiner Katze? 

      Antwort

      Ab dem 5. Geburtstag Ihrer Katze behalten wir uns vor, die Beiträge um 5% jährlich anzupassen.

       
    • Macht die Herkunft meiner Katze (Tierheim oder Tierschutz) einen Unterschied? 

      Antwort

      Nein, die Herkunft einer Katze macht keinen Unterschied in der Versicherung.

       
    • Ist eine Erkrankung während der Wartezeit mitversichert? 

      Antwort

      Nein, eine Erkrankung und ihre Folgen innerhalb der Wartezeit sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

       

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: