Zum Hauptinhalt

UKV ZahnPRIVAT Tarife: Ihre Zähne sind es wert

UKVZahn-Zusatz? Klingt nach Luxus. Vielleicht reicht auch Zahn-Standard? Die Frage kann man stellen. Aber wenn Sie ein offenes Wort hören wollen, von denen, die es wissen müssen (schließlich zahlen wir die ganzen Rechnungen): Höchstwahrscheinlich reicht es nicht.

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen kaum noch bei Zahnbehandlungen. Auch Zahnersatz beispielsweise kann leicht mehrere tausend Euro kosten. Deswegen gehört die private UKV Zahnzusatzversicherung mittlerweile zur Standard-Ausrüstung.

Mit den umfangreichen Zahnzusatz-Versicherungen der UKV können Sie Ihre Zähne optimal versorgen – und das muss nicht teuer sein. Verschaffen Sie sich einen Leistungsüberblick und entscheiden Sie selbst!

 

ZahnPRIVAT Kompakt

ZahnPRIVAT Premium

Unser Tipp

ZahnPRIVAT Optimal

Zahnersatz: Kronen mit Verblendungen, Brücken, Prothesen, Veneers
Zahnersatz: Kronen mit Verblendungen, Brücken, Prothesen, Veneers
50%
90%
70%
Mehr Details einblenden
Implantate
Implantate
50%
90%
70%
Kunststofffüllungen, Kompositfüllungen
Kunststofffüllungen, Kompositfüllungen
50%
90%
70%
Inlays und Onlays
Inlays und Onlays
50%
90%
70%
Aufbissbehelfe und Schienen
Aufbissbehelfe und Schienen
50%
90%
70%
Wurzelbehandlungen inkl. Wurzelspitzenresektion
Wurzelbehandlungen inkl. Wurzelspitzenresektion
50%
90%
70%
Parodontosebehandlung
Parodontosebehandlung
50%
90%
70%
Professionelle Zahnreinigung (aus max. 120 Euro)
Professionelle Zahnreinigung (aus max. 120 Euro)
50%
90%
70%
Kieferorthopädie bei Kindern vor Vollendung des 19. Lebensjahrs (aus max. 4.000 Euro)
Kieferorthopädie bei Kindern vor Vollendung des 19. Lebensjahrs (aus max. 4.000 Euro)
90%
Kieferorthopädie bei Erwachsenen (aus max. 4.000 Euro)
Kieferorthopädie bei Erwachsenen (aus max. 4.000 Euro)
90%
Keine Wartezeit
Keine Wartezeit
 

    Nur die Milchzähne wachsen nach!

    • Zahnprophylaxe: Vorsorge ist besser als Nachsorge! Wir unterstützen Sie mit umfangreichen Leistungen bei der Zahnvorsorge der UKV.

    • Zahnbehandlung und Zahnersatz: Wir ergänzen die Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung, wenn Sie Kronen, Brücken und Prothesen, Inlays und Onlays sowie Implantate benötigen.

    • Kieferorthopädie: Im Tarif ZahnPRIVAT Premium erstatten wir 90% der kieferorthopädischen Behandlungskosten von Kindern (Behandlungsbeginn vor dem 19. Lebensjahr). Erwachsene, bei denen unfallbedingt kieferorthopädische Maßnahmen notwendig werden, unterstützen wir ebenfalls mit einer Erstattung von 90%.

    Rundum vorsorgen oder absichern für den Notfall?

    • Sie haben die Wahl! Zustand und Bedürfnisse der Zähne sind bei jedem anders: Vergleichen Sie unsere drei Tarife UKV ZahnPRIVAT Kompakt, UKV ZahnPRIVAT Optimal und UKV ZahnPRIVAT Premium und finden Sie den passenden für sich!

    • Transparenz statt Kleingedrucktes: Unsere drei Zahnzusatztarife unterscheiden sich nur in der Erstattungshöhe und im Preis. Je nachdem, welchen Tarif Sie wählen, erhalten Sie von uns 50%, 70% oder 90% der Restkosten zurückerstattet. Extra-Plus im Premium-Tarif: Auch kieferorthopädische Leistungen sind mitversichert.

    • Keine Wartezeit! Für alle drei UKV-Zahnzusatztarife gilt: Tritt nach Abschluss ein Versicherungsfall ein, können Sie sofort die Leistungen in Anspruch nehmen.


    Wie kann ich die Höhe der Versicherungsleistung berechnen?

    Prinzipiell werden nur erstattungsfähige Behandlungen als Basis zur Berechnung herangezogen. Sollte Ihre Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) für einen Teil der fälligen Aufwendungen aufkommen, so wird dieser Anteil von der erstattungsfähigen Behandlungskosten abgezogen. Je nach abgeschlossenen UKV Tarif, wird der Restbetrag zu dem vertraglich vereinbarten Prozentsatz von der UKV ZahnPRIVAT Versicherung übernommen (50% - 90%).

    Ist der Erstattungsbetrag auf einen Maximalbetrag gedeckelt?

    Nach Abschluss einer Zahnzusatz-Versicherung der UKV sind die zu erbringenden Leistungen vier Jahre lang gedeckelt. Das betrifft Behandlungen der Kieferorthopädie (nur beim Abschluss des Tarifs UKV ZahnPRIVAT Premium), sowie Zahn- & Zahnersatzbehandlungen. Dabei sind die Beträge je nach bestehenden Vertragsjahren wie folgt gestaffelt:

    • Im ersten Jahr nach Vertragsabschluss sind Sie zu für Leistungen bis maximal 1.000 Euro berechtigt.

    • In den ersten zwei Jahren nach Vertragsabschluss sind Sie zu für Leistungen bis maximal 3.000 Euro berechtigt.

    • In den ersten drei Jahren nach Vertragsabschluss sind Sie zu für Leistungen bis maximal 6.000 Euro berechtigt.

    • In den ersten vier Jahren nach Vertragsabschluss sind Sie zu für Leistungen bis maximal 9.000 Euro berechtigt.

       

    Ich möchte mich zusätzlich für Kieferorthopädie-Behandlungen absichern. Gibt es hierbei etwas zu beachten?

    Kieferorthopädische Behandlungen sind lediglich im UKV ZahnPRIVAT Premium Tarif mitversichert. Mit Abschluss des UKV ZahnPRIVAT Premium Tarifs besteht für Sie Versicherungsschutz, unabhängig Ihrer kieferorthopädischen Indikationsgruppe (KIG). Jedoch wird zwischen Kindern und Erwachsenen unterschieden. Als Kind muss der Beginn der kieferorthopädischen Maßnahme vor Vollendung des 19. Lebensjahres liegen. Bei Erwachsenen sind kieferorthopädische Behandlungen prinzipiell versichert, welche durch einen Unfall ausgelöst wurden. Allerdings ist dieser Versicherungsschutz während der gesamten Vertragslaufzeit auf einmal begrenzt. Der Höchstbetrag der erstattungsfähigen Behandlung liegt hierbei bei 3.600 €.

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: