Kfz Icon weiss

Kfz-Versicherung

Ab 7,72 Euro pro Monat: bis zu 500 Euro bei der Kfz-Versicherung sparen.

Möchten Sie online beraten werden oder den Preis direkt berechnen?

Die ausgezeichnete Kfz-Versicherung der BavariaDirekt

Über eine Million Kunden haben sich bereits für die Kfz-Versicherung der BavariaDirekt entschieden. Was uns zum fairen Kfz-Versicherer (Focus Money, Ausgabe 11/2022) macht?

Günstige Tarife Icon
Günstige Tarife

Wir wollen Ihnen nichts andrehen. Sie bezahlen nur die Leistungen, die Sie wirklich brauchen.

Schneller Abschluss Icon
Unkomplizierter Abschluss

In nur drei Minuten zu Ihrer günstigen Kfz-Versicherung. Schnell und unkompliziert.

Schadensfall Icon
Erreichbarkeit im Schadenfall

Wir sind Montag bis Sonntag rund um die Uhr für Sie da, auch aus dem Ausland.

Online-Kundenportal Icon
Persönliches Kundenportal

Vertrags- und Adressanpassungen einfach selbst übernehmen. Alle Dokumente an einem Ort.

Komfort S

ab 7,72 € mtl.

Unsere Empfehlung
Komfort M

ab 7,88 € mtl.

Komfort L

ab 11,73 € mtl.

Versicherungssumme
€ 100 Mio.
€ 100 Mio.
€ 100 Mio.
Versicherungssumme bei Personenschäden
€ 8 Mio.
€ 15 Mio.
€ 15 Mio.
Versicherungssumme bei Umweltschäden
€ 5 Mio.
€ 5 Mio.
€ 5 Mio.
Versicherungsschutz gilt auch im Ausland
Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung (Teilkasko)
Mietwagenschutz im Ausland (Mallorca Police)
-
Eigenschäden
-
-

Grobe Fahrlässigkeit
-
Mitversicherung von Sonderausstattung (Teilkasko)
-
bis 20.000 €
bis 20.000 €
Schäden durch Tierbiss (Teilkasko)
-
Folgeschäden durch Tierbiss (Teilkasko)
-
bis 10.000 €
bis 10.000 €
Unfälle mit Tieren (Teilkasko)
Nur durch Haarwild
Erdrutsch, Lawinen von Berghängen und Dachlawinen (Teilkasko)
-
Carsharing-Versicherungsschutz (Vollkasko)
-
-
Fahrerschutzversicherung (Vollkasko)
-
-
Auslandsschadenschutzversicherung (Vollkasko)
-
-
Angebot berechnen Angebot berechnen Angebot berechnen

 

Die Highlights unserer Kfz-Versicherung      

      

  • Überdurchschnittlich hohe Deckungssummen von 100 Millionen Euro für Vermögens- und Sachschäden und 15 Millionen Euro für Personenschäden
     
  • Kostenerstattung auch bei grober Fahrlässigkeit: wir verzichten auf die Einrede grober Fahrlässigkeit und kommen auch für den Schaden auf, wenn Sie zum Beispiel versehentlich über eine rote Ampel gefahren sind
     
  • Schutz im Ausland
     
  • Regulierung von Umweltschäden: wir bezahlen auch, wenn infolge eines Unfalls Umweltschäden entstehen, zum Beispiel durch auslaufenden Treibstoff 
         
  • Attraktiver Zweitwagen-Bonus: wenn Sie die Kfz-Versicherung für ein weiteres Fahrzeug bei uns abschließen, erhalten Sie von uns eine vergünstigte Zweitwagen-Einstufung

 

Kfz-Versicherung: Gesetzliche Pflicht in Deutschland

Wer in Deutschland Auto fahren möchte, kommt um eine Autoversicherung nicht herum. Die Kfz-Versicherung ist Pflicht! Andere Bestandteile einer Kfz-Versicherung wie Teilkasko, Vollkasko oder Schutzbrief sind freiwillige Leistungen, die Sie je nach persönlichem Bedarf hinzubuchen oder abwählen können. Als Nachweis über eine abgeschlossene Kfz-Haftpflicht gilt die sogenannte elektronische Versicherungsbestätigung (eVB).

Bei der BavariaDirekt können Sie die Tarife bequem online berechnen und die Kfz-Versicherung direkt online abschließen. Nach Abschluss oder Fahrzeugwechsel erhalten Sie die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) in Echtzeit per E-Mail oder SMS.

Die Kfz-Versicherung sorgt für die finanzielle Entschädigung Dritter, wenn Sie mit dem Auto einen Unfall oder Schaden verursachen. Das gilt für Vermögensschäden, Personenschäden und Sachschäden.

Vermögensschäden sind ein Fall für die Kfz-Versicherung, wenn einem Dritten durch Ihr Verhalten im Straßenverkehr ein finanzieller Nachteil entsteht.
Beispiel: Sie parken mit Ihrem Auto vor der Gemeinschaftsgarage Ihres Wohnhauses. Ihr Nachbar kann mit seinem Auto nicht aus der Garage fahren und verpasst deshalb seinen Urlaubsflieger. Den Urlaub kann niemand ersetzen, aber Ihre Kfz-Versicherung entschädigt Ihren Nachbarn für seinen finanziellen Verlust.

Von Personenschäden spricht man, wenn ein Dritter durch einen Unfall mit Ihnen verletzt wird.
Beispiel: Sie haben an einer Kreuzung einen Unfall mit einem weiteren Fahrzeug. Sowohl Ihr Beifahrer als auch der Fahrer des fremden Autos sind infolge des Unfalls verletzt. Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt sowohl für die Behandlungskosten als auch für Verdienstausfälle oder Schmerzensgeld auf.

Sachschäden im Straßenverkehr entstehen, wenn der Gegenstand eines Dritten durch Ihr Verhalten beschädigt wird.
Beispiel: Sie fahren versehentlich einem voranfahrenden Auto hinten auf und beschädigen dadurch die Stoßstange des fremden Fahrzeugs. Die Kfz-Versicherung kommt für den Schaden auf.

Die Leistungen der Kfz-Versicherung im Vergleich

Noch besser Kfz-versichert – mit Kaskoschutz

Mit der Kfz-Haftpflichtversicherung sind Sie finanziell auf der sicheren Seite, wenn Sie einem Dritten im Straßenverkehr schaden. Mit dem Abschluss einer Kaskoversicherung - als Teil- oder Vollkasko möglich - legen Sie noch eine Schippe drauf und sichern auch die Schäden am eigenen Auto ab. Das gilt für einen Unfall, den Sie selbst verursacht haben, aber auch für Schäden durch Fremdeinwirkung und höhere Gewalt, wie beispielsweise durch Marderbisse, Sturm, Hagel oder Vandalismus.

Die Teilkasko und Vollkasko sind eine optimale Erweiterung der Kfz-Versicherung. Zur Orientierung: Rund 85 Prozent der Autofahrer in Deutschland schließen zusätzlich zur Kfz-Versicherung eine Kaskoversicherung ab.

Die BavariaDirekt Teilkaskoversicherung übernimmt ab Tarif Komfort M die Reparaturkosten oder die Wiederbeschaffungskosten bei folgenden Schäden:

  • Marderbiss oder Bissschäden durch andere Tiere
  • Zusammenstoß mit Wild oder anderen Tieren
  • Steinschlag oder Glasbruch
  • Hagel, Sturm, Überschwemmung und Blitzschlag
  • Erdrutsch, Lawinen von Berghängen oder Dachlawinen
  • Einbruch und Diebstahl

Denn wenn kein Mensch für den Schaden an Ihrem Auto verantwortlich ist, müssen Sie diesen ohne Kaskoversicherung selbst zahlen. Der Versicherungsschutz gilt auch im Ausland und wenn Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind (Mallorca Police). Haben Sie wertvolle Sonderausstattung im Auto, wie zum Beispiel ein Navigationssystem, versichern wir auch dieses bis zu einem Wert von 20.000 Euro.

Den Beitragssatz für die Teilkasko können Sie mit dem Selbstbehalt reduzieren. Unser Online-Rechner hilft Ihnen, die verschiedenen Optionen durchzuspielen.

Die Vollkasko enthält alle Leistungen einer Teilkasko und deckt weitere Risiken ab, dazu zählen auch selbstverschuldete Schäden am eigenen Auto. Die Vollkaskoversicherung eignet sich vor allem für Fahrer von neueren oder sehr gut erhaltenen, älteren Fahrzeugen und Youngtimern. Der Vollkasko-Schutz gilt auch bei

  • Carsharing
  • im Ausland
  • bei Vandalismus oder mutwilliger Zerstörung

Die Beitragshöhe für die Vollkasko ist unter anderem von der Schadenfreiheitsklasse und dem individuellen Selbstbehalt abhängig und kann durch beide Optionen deutlich gesenkt werden. Testen Sie die verschiedenen Tarife mit unserem Online-Rechner.

 

Teilkasko

Vollkasko

Unsere Empfehlung
Selbstverschuldete Schäden am eigenen Auto
Unfälle mit Fahrerflucht
Schäden durch Tierbisse oder Wildunfälle
Schäden durch Steinschlag
Schäden durch Vandalismus
Mehr Details einblenden
Schäden im Ausland
Weniger Details einblenden
 Angebot berechnenAngebot berechnen

 

Vollkasko oder Teilkasko?

Während die Teilkaskoversicherung Ihrem Fahrzeug nur einen Basis-Schutz bietet, garantiert die Vollkaskoversicherung eine Rundum-Absicherung. Bei der Entscheidung ob Vollkasko oder Teilkasko sollten Sie die folgenden Kriterien näher unter die Lupe nehmen.

Wie hoch ist Ihr persönliches Sicherheitsbedürfnis? Fühlen Sie sich beim Fahren besser, wenn Sie rundum geschützt sind? Möchten Sie auch im Ausland uneingeschränkt abgesichert sein? Dann entscheiden Sie sich für eine Vollkaskoversicherung.

Welches Fahrzeug fahren Sie? Fahren Sie einen Neuwagen, der nicht älter als fünf Jahre ist oder einen sehr gut erhaltenen Youngtimer, dann lohnt sich die Vollkasko. Für alle anderen Fahrzeuge ist in der Regel eine Teilkasko ausreichend.

Wie ist Ihre finanzielle Situation? Eine Vollkaskoversicherung ist zwar teurer als eine Teilkaskoversicherung. Allerdings ist sie in Situationen mangelnder Liquidität besonders empfehlenswert, vor allem dann, wenn Sie auf das Auto angewiesen sind. Zudem könnnen Sie die Kosten für die Vollkasko über den sogenannten Schadenfreiheitsrabatt und Ihren Selbstbehalt reduzieren. Berechnen Sie die Tarife und Optionen in Ruhe und wählen Sie passend zu Ihrer Situation.

 

Schadenfreiheitsklasse und Selbstbehalt

Unter Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) versteht man die Anzahl der unfallfreien Jahre. Diese wirken sich günstig auf die Kosten der Kfz-Versicherung sowie der Vollkasko aus. Einfach gesagt: Wer ohne Schaden fährt, kann die Beiträge für Kfz-Versicherung und Vollkasko reduzieren, man spricht dann vom Schadenfreiheitsrabatt. Leider gilt aber auch der umgekehrte Fall. Bei einem Unfall erfolgt eine Hochstufung. Für die Teilkasko spielt die SF-Klasse keine Rolle. Das Gute daran: Im Falle eines Schadens kommt es bei der Teilkasko nicht zu einer Hochstufung.

Der Selbstbehalt betrifft die Beitragshöhe der Voll- oder Teilkasko. Dabei handelt es sich um einen von Ihnen selbst gewählten Anteil, den Sie im Schadensfall selbst tragen müssen. Mit der Höhe des Selbstbehalts können Sie die Beiträge reduzieren. Je höher Ihr Selbstbehalt, desto günstiger der Tarif. Zur Orientierung: Viele Autofahrer entscheiden sich bei der Vollkasko für einen Selbstbehalt von 300 Euro und bei der Teilkasko für einen Selbstbehalt von 150 Euro. Wählen Sie einen Selbstbehalt, der zu Ihrem persönlichen Risiko passt. Bei der Berechnung des Kfz-Tarifs können Sie die verschiedenen Optionen in Ruhe vergleichen.

 

Zusatzleistungen und Vergünstigungen zur Kfz-Versicherung

 

Nicht nur die Entscheidung ob Voll- oder Teilkasko beeinflusst die Qualität und Kosten Ihrer Kfz-Versicherung. Mit weiteren Leistungen wie dem Schutzbrief (Pannenhilfe rund um die Uhr), der Werkstattbindung (Reparatur ausschließlich in ausgewählten Partner-Werstätten), der Insassen-Unfallversicherung (Schutz für Mitfahrer) und der BavariaDirekt Preisgarantie (keine Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit) können Sie Ihre Kfz-Versicherung sinnvoll ergänzen und die Kosten sogar minimieren. Wählen Sie beispielsweise den Zusatzbaustein Werkstattbindung, reduziert sich Ihr monatlicher Beitrag.

Im Notfall oder bei einer Panne garantiert der Kfz-Schutzbrief den Anspruch auf Pannenhilfe. Schließen Sie den BavariaDirekt Schutzbrief direkt mit Ihrer Kfz-Versicherung ab und profitieren Sie vom Rund-um-die-Uhr-Pannenservice im In- und Ausland, inklusive Hotelübernachtung, Abschleppen oder Bereitstellung eines Ersatzwagens.

Mit Auswahl der Zusatzleistung Werkstattbindung, können Sie den Preis für Ihre Kfz-Versicherung reduzieren. Werkstattbindung bedeutet, dass sämtliche Reparaturen ausschließlich von den Partnerwerkstätten der BavariaDirekt durchgeführt werden.

Wenn Sie sich beim Abschluss einer Autoversicherung für die zusätzliche Leistung Insassenschutz entscheiden, sorgen Sie auch für Ihre Liebsten oder andere Mitfahrer – egal, ob Sie mit Ihrem eigenen Fahrzeug fahren oder mit einem fremden Auto unterwegs sind. Der Schutz gilt innerhalb der geographischen Grenzen Europas sowie in außereuropäischen Flächen der EU-Mitgliedsstaaten.

Beim Abschluss der Kfz-Versicherung mit dem freiwilligen Zusatzbaustein Preisgarantie garantieren wir Ihnen den errechneten Kfz-Beitrag auch in den kommenden Jahren. Das bedeutet: der Kfz-Beitrag bleibt gleich, solange Sie keinen Schaden oder Änderungen melden.

Kfz-Versicherung der BavariaDirekt

Schnell, günstig und unkompliziert

Sie suchen eine Autoversicherung auf die Sie sich im Schadenfall verlassen können? Eine Versicherung, so individuell wie Ihr Leben, mit verständlichen Tarifen, frei von Klauseln und Fachchinesisch? Um die ideale Versicherung für sich zu finden, benötigen Sie keinen Autoversicherungsvergleich. Denn bei der Kfz-Versicherung der BavariaDirekt bekommen Sie genau den Schutz, den Sie benötigen.

Aber nicht nur bei den Leistungen sind die Tarife der BavariaDirekt überdurchschnittlich. Auch der Preis überzeugt. So wie es bei einem preiswerten Direktversicherer sein sollte!

Empfehlung Icon
Von Experten und Kunden empfohlen

Bei uns kaufen Sie nicht die Katze im Sack. Regelmäßig testen unabhängige Experten unsere Kfz-Versicherung. Nicht nur die Stiftung Warentest hat unsere Kfz-Versicherung in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet, auch unsere Kunden schätzen unseren Service. Unter anderem sind wir Gewinner des ekomi-Awards als bester Direktversicherer 2019. Mehr Auszeichnungen finden Sie in unserem Unternehmensbereich.

Maßgerecht Icon
Eine Autoversicherung ohne Kleingedrucktes

Kämpfen Sie sich regelmäßig durch den Tarifdschungel für Autoversicherungen? Dann sind Ihnen bestimmt Begriffe wie Rabattschutz, Mallorca-Police oder SF-Jahre begegnet. Nur wenige wissen jedoch auf Anhieb, was sich dahinter verbirgt. Wir machen unsere Tarife so einfach wie möglich. Wer bei uns eine Versicherung abschließt, braucht weder ein Versicherungslexikon noch einen Experten an seiner Seite. Und wenn doch mal eine Frage aufkommt, bekommen Sie in unserem FAQ-Bereich direkt eine Antwort.

Schadenfall Icon
Ausgezeichneter Schadenservice für unsere Kunden

Günstige Preise können viele Versicherer. Ob man gut und günstig versichert ist, merkt man meistens erst, wenn ein Schaden eintritt. Wir bearbeiten jeden Schadenfall schnell, transparent und zuverlässig. Dabei arbeiten wir nur mit qualitätsgeprüften Partnerwerkstätten zusammen. In unserem Schadenportal können Sie jeder Zeit den Bearbeitungsstand Ihres Schadenfalls nachvollziehen.

Auslandsaufenthalt Icon
Was Sie für Ihren Auslandsaufenthalt wissen müssen

Wann brauche ich eine Grüne Karte bzw. Internationale Versicherungskarte (IVK)?
Mit der Grünen Karte (IVK) wird im Ausland das Bestehen einer Kfz-Haftpflichtversicherung nachgewiesen. Verpflichtend ist das Mitführen der Grünen Karte (IVK) nur bei Fahrten in wenige Länder. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Grünen Karte.

Häufige Fragen zur Kfz-Versicherung

Eine Teilkaskoversicherung ist ein Basis-Schutz für Ihr Auto. Versichert werden vor allem Schäden, die durch Dritte oder höhere Gewalt entstehen, unter anderem durch Marderbisse, Steinschlag, Hagel oder Diebstahl. Die Vollkasko ist ein noch umfangreicherer Schutz. Sie kommt zusätzlich für Schäden auf, die Sie selbst verursachen.

Ja, das ist möglich und empfehlenswert. Zwar sind in der Regel die Autos der Carsharing-Anbieter haftpflicht- und vollkaskoversichert, dennoch fallen bei selbstverschuldeten Unfällen sehr hohe Selbstbeteiligungen an.

Die BavariaDirekt Kfz-Vollkaskoversicherung „Tarif L“ gilt auch für die Nutzung von Carsharing-Diensten. Ihren Selbstbehalt reduzieren wir bei Carsharing auf die Höhe, die Sie auch für Ihr eigenes Auto vereinbart haben.

Die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Höhe Ihres Versicherungsbeitrags. In welche Sie eingestuft werden, hängt davon ab, wie viele Jahre Sie bereits ohne Schaden bei einem bestehenden Versicherungsverhältnis gefahren sind. Die SF-Klasse ist somit Ausdruck Ihres Fahrverhaltens. Wer 10 Jahre schadenfrei unterwegs war, wird in die Schadenfreiheitsklasse 10 eingestuft. Hat der Versicherte auch im nächsten Jahr keinen Schaden, erhält er die SF-Klasse 11 – und so weiter. Je höher die Schadenfreiheitsklasse, desto höhere Rabatte in der Autoversicherung.

Möchten Sie Ihr Auto noch dieses Jahr bei uns versichern, geben Sie in Ihrem Antrag die SF-Klasse an, in die Sie aktuell eingestuft sind. Sie finden diese auf Ihrer letzten Beitragsrechnung. Möchten Sie erst im folgenden Jahr zu uns wechseln, geben Sie bitte die SF-Klasse aus Ihrer letzten Beitragsrechnung "plus 1" ein. Ausnahmen bestehen in folgenden Fällen:

  • Sie haben bereits die höchste SF-Klasse (SF-Klasse 50).
  • Sie hatten einen Schaden: Ihre SF-Klasse wird zurückgestuft.
  • Sie hatten eine längere Vertragsunterbrechung (mehr als 180 Tage).
  • Sie möchten die SF-Klasse von einer anderen Person übernehmen (z. B. Ihrer Ehefrau).
  • Sie waren vorher im europäischen Ausland versichert und möchten sich diese Zeit anrechnen lassen.

Wenn Sie bei uns eine Autoversicherung für ein zweites Fahrzeug abschließen, erhalten Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine sehr günstige Zweitwageneinstufung. Geben Sie hierfür in unserem Angebotsrechner an, dass es sich um einen Zweitwagen handelt.

Die Übertragung einer Schadenfreiheitsklasse der Autoversicherung ist möglich, jedoch an verschiedene Voraussetzungen gebunden. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Übertragung auf ein neues Fahrzeug: Versichern Sie zum Beispiel Ihren Zweitwagen bei uns, können Sie die SF-Klasse Ihres bisher genutzten Autos übertragen.
  • Übertragung auf eine andere Person: Innerhalb des eigenen Hausstandes oder zwischen Verwandten ersten und zweiten Grades ist eine Übertragung der SF-Klasse meist möglich. Der Empfänger kann jedoch nur so viele schadenfreie Jahre übernehmen, wie er auch einen Führerschein hat.

Sie möchten Ihr Auto in Zukunft bei der BavariaDirekt versichern und sind aktuell noch bei einer anderen Versicherung versichert? Sie können Ihre aktuelle Kfz-Versicherung mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Versicherungsjahres kündigen. Wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen, verlängert sich der Vertrag in der Regel automatisch um ein weiteres Jahr.

In den meisten Fällen endet das Versicherungsjahr zum 1. Januar. In diesem Fall müssten Sie Ihre Versicherung also bis zum 30. November kündigen. Das Ablaufdatum Ihrer Autoversicherung steht auf Ihrem Versicherungsschein.Darüber hinaus haben Sie in den folgenden Situationen ein Sonderkündigungsrecht für eine Kfz-Versicherung:

  • bei Preiserhöhung: Werden die Beiträge oder Teilbeiträge Ihrer Kfz-Versicherung erhöht, besteht ein Sonderkündigungsrecht. Sie haben nach Erhalt der Rechnung einen Monat Zeit, um wegen Preiserhöhung zu kündigen. Aber Achtung: Kein Sonderkündigungsrecht besteht, wenn der Preis aufgrund eines Schadens oder hinzugebuchter Leistungen gestiegen ist.
  • bei Wechsel des Fahrzeugbesitzers: Wird ein Fahrzeug verkauft, hat der Käufer die freie Wahl der Versicherung. Er muss keine für das Fahrzeug bestehende Versicherung weiterführen. Die bestehende Versicherung erlischt, wenn das Fahrzeug durch den neuen Besitzer bei der Zulassungsbehörde und der neuen Versicherung angemeldet wird.
  • nach einem Schaden: Tritt ein Schaden ein, können sowohl Versicherungsnehmer als auch Versicherer den Vertrag kündigen. Die Kündigung muss in der Regel innerhalb eines Monats nach Übernahme oder Ablehnung der Kosten durch den Versicherer erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt für den Versicherer einen Monat. Der Versicherungsnehmer kann sofort kündigen oder zu einem späteren beliebigen Zeitpunkt.

Die Abkürzung eVB steht für elektronische Versicherungsbestätigung. Sie ersetzt die frühere Deckungskarte und dient bei der Zulassungsstelle als Nachweis für eine bestehende Autoversicherung. In folgenden Situationen müssen Sie Ihre eVB bei der Zulassungsstelle angeben:

  • Neuzulassung eines Fahrzeugs
  • Wiederzulassung eines abgemeldeten Fahrzeugs
  • Umschreibung eines Fahrzeugs auf einen anderen Halter
  • Wechsel des Kennzeichens oder Wohnortwechsel in einen anderen Zulassungsbezirk

Schließen Sie auf unserer Webseite eine Kfz-Versicherung ab, erhalten Sie Ihre eVB direkt im Anschluss kostenlos per E-Mail oder SMS.

Mallorca-Police klingt nach Urlaub – und so falsch ist der Gedanke auch nicht. Eine Mallorca-Police ist eine zusätzliche Kfz-versicherung für Reisen mit einem Mietwagen im europäischen Ausland, sofern nicht bereits ein Versicherungsschutz besteht, beispielsweise durch die Autovermietung. Schließen Sie bei uns eine Kfz-Versicherung Komfort M oder L ab, ist die Mallorca-Police bereits inklusive.

Für die Zulassung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Neuwagen und Gebrauchtwagen: Gültiger Personalausweis, Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II), eVB-Nummer (Bestätigung der Kfz-Versicherung), SEPA-Lastschriftmandat (Kfz-Steuer)
  • Zusätzlich für Gebrauchtwagen: Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I), gültiger Haupt- und Abgasuntersuchungsnachweis, Nummernschilder bei noch zugelassenen Fahrzeugen, für die ein neues Kennzeichen vorgesehen ist
  • Zusätzlich für Neuwagen: Herstellerbescheinigung der EG-Übereinstimmung (COC-Papiere), Erstzulassungs-Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) der Zulassungsbehörde

Mehr Informationen zum Thema Zulassung finden Sie auch in unseren Magazin-Beiträgen „Kfz-Zulassung: Das gibt es zu beachten“ und „Auto online zulassen: So funktioniert die Zulassung per Mausklick“.

In folgenden Ländern ist die Internationale Versicherungskarte Pflicht: Balkanstaaten (ohne Kosovo), Türkei, Italien (hier empfehlen wir die Mitnahme, sie ist aber nicht verpflichtend). In allen EU-Staaten sowie in der Schweiz, Norwegen, Monaco, Liechtenstein, Andorra und Island wird die Internationale Versicherungskarte nicht mehr benötigt.

Ja, wir haben einen Kfz-Tarif entwickelt, der speziell auf die Bedürfnisse von Youngtimern ausgerichtet ist. Ist Ihr Auto mindestens 18 Jahre alt und besitzt noch kein H-Kennzeichen? Dann informieren Sie sich über unsere Sonderkonditionen für Youngtimer.