Zum Hauptinhalt

Versicherung & Kosten für Hyundai H-1
(HSN: 8252 TSN: ADH ):
Alle Unterhaltskosten & Fakten auf einen Blick

Fahrzeugdaten für Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi

  • Verbrauch

    • Innerorts in l/100 km 9,3 | -
    • Außerorts in l/100 km 6,4 | -
    • Kombiniert in l/100 km 7,5 | -
    • CO2-Emission kombiniert in g/km, max. 197 g/km
    • CO2-Emission kombiniert in g/km 197 g/km
    • CO2-Effizienz C
    • Tankinhalt (ca.) in l75
  • Leistung

    • Höchstgeschwindigkeit in km/h154
    • Beschleunigung 0-100 km/h in s22,1
  • Gewicht

    • Leergewicht EU in kg2280
    • Höchstgewicht in kg3200
    • Maximale Zuladung in kg920
    • Gesamtzuggewicht in kgnicht verfügbar
  • Motor

    • MotorartDiesel
    • MotorbauartReihe
    • Anzahl Zylinder4
    • KraftstoffartDiesel
    • Anzahl der Ventile4
    • AufladungTurbo
    • Hubraum in cm²2497/3800
    • Leistung in kW(PS)85(116)
    • Drehmoment in NM/Umdrehungen pro Minute392/1500
    • AntriebsartHeck
    • GetriebeartSchaltgetriebe
    • SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
  • Reifen

    • Reifengröße vorne215/70R16
    • Reifengröße hinten215/70R16
    • System Reifendruckkontrolle-
    • System Runflat Reifen
  • Preise

    • Fahrzeuggrundpreis in Euro31.952,00
    • Summe der möglichen Sonderausstatung2.635,00

Wertverlust & Ermittlung des Restwerts für Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi

Der Neupreis des  Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi  betrug  31.952,00 €. Wie bei den meisten Fahrzeugen üblich, unterliegt Ihr Fahrzeug in den ersten Nutzungsjahren einem relativ hohen Wertverlust. Nachfolgend finden Sie den ungefähren Restwert Ihres  Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi  auf Basis der Erstzulassung. Zustand, individuelle Laufleistung und Extraausstattung sind bei dieser Berechnung nicht berücksichtigt.

  • Neupreis 200831.952,00 €
  • Erstzulassung
  • Fahrleistung pro Jahr15.000 km
  • Zeitwert (2016)
  • Wertverlust >
    Restwert

  • Wertverlust >
    Restwert

  • Wertverlust >
    Restwert

  • Wertverlust >
    Restwert

Wertverlust Ihres Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi ab dem Jahr 2016

Unterhaltskosten für Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi pro Monat

  • Versicherung pro Monat

    Kfz-Haftpflicht-Versicherung bei der BavariaDirekt

    € 23,00
  • Kfz-Steuer pro Monat

    Kfz-Steur für Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi

    € 36,75
  • Kraftstoff-Kosten

    Kosten für Kraftstoff pro Monat

    € 0,00
  • Wartung pro Monat

    Werkstatt- und Reifenkosten nach ADAC

    € 108,00
  • Unterhaltungskosten gesamt

    Monatlich

    € 167,75

Ergebnisse des ADAC Crashtest für Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi 

Crashtest Ergebnisse Hyundai H-1 Travel 2.5 CRDi auf einen Blick

Der Hyundai H-1 kam 2008 auf den Markt. Wegen Schwächen bei der Insassensicherheit, beim Fußgängerschutz und bei der aktiven Sicherheit erreicht er nur 3 von 5 Sternen. Er besitzt serienmäßig Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Gurtstrammer inkl. Kraftbegrenzer auf den Vordersitzen. ESP ist Serienstand, aber es gibt keine Seitenairbags und auch keine

Testergebnis 12/2012

Insassenschutz55%

Kindersicherheit75%

Fußgängerschutz34%

Aktive Sicherheit43%


  • Insassenschutz 55%

    Insassenschutz
    • Verletzungsrisiko
      18 von max. 36 Punkten

    Frontalcrash

    (64 km/h; 40% Überdeckung; bei Kleinbus 56 km/h)
    10 von max. 16 Punkten

    Insassenzelle bleibt stabil dank Frontairbags sowie Gurtstrammern inkl. Kraftbegrenzern sind Kopf- und Halsbelastungen niedrig harte Strukturen im Armaturenbrett erhöhen Verletzungsrisiko für Fahrer und Beifahrer

    Seitencrash

    (50 km/h)
    7 von max. 8 Punkten

    Fahrzeug ohne Seitenairbag, Belastungen aber gering

    Pfahlaufprall

    (50 km/h)
    0 von max. 8 Punkten

    kein Test, da seitlicher Kopfairbag nicht lieferbar

    Heckcrash

    (50 km/h)
    1 von max. 4 Punkten

    Fahrzeug mit herkömmlichen Kopfstützen Bewertung der Sitz- und Kopfstützengeometrie schlechter Schutz vor Halswirbelsäulenverletzungen, da Kopfstützenrasterung zu schwach
  • Kindersicherheit 75%

    Kindersicherheit
    • Frontalcrash 64 km/h
    • Seitencrash 50 km/h
    • 37 von max. 49 Punkten

    Die Tests wurden mit vom Fahrzeughersteller empfohlenen Kindersitzen für 1 1/2- und 3-jährige Kinder durch- geführt: jeweils „Audi Kindersitz G 1 mit Isofix-Basis“ (rückwärtsgerichtet).

    Schutzpotenzial für Kinder insgesamt gut, Brustbelastung beim kleineren Dummy leicht erhöht Beifahrerairbag kann nicht deaktiviert werden gute Airbag-Warnhinweise für rückwärtsgerichtete Kindersitze auf dem Beifahrersitz
  • Fußgängerschutz 34%

    Fußgängerschutz
    • Frontalaufprall 40 km/h
    • 10 von max. 30 Punkten
    entschärft sind der komplette Stoßfänger, aber nur wenige mittlere Bereiche der Motorhaube zu aggressiv sind fast alle Bereiche der Motorhaube
  • Aktive Sicherheit 43%

    Aktive Sicherheit
    • 3 von max. 7 Punkten
    keine Gurtwarner und kein Geschwindigkeitsbegrenzer ESP erhöht die Fahrsicherheit (3 Punkte)