Zum Hauptinhalt

Wie können wir Ihnen sofort helfen?

  • Was bedeutet "befundbezogene Festzuschüsse"? 

    Antwort

    Ist bei Ihnen eine zahnärztliche Behandlung notwendig, beteiligt sich Ihre gesetzliche Krankenversicherung mit einem sogenannten befundbezogenen Festzuschuss an den Kosten. Die Höhe dieses Zuschusses liegt im Falle von Regelleistungen etwa bei 50% der gesamten Behandlungskosten.

    Der Festzuschuss kann sich erhöhen (Bonusheft!) und verdoppelt sich bei Härtefällen (nachgewiesenes geringes Einkommen gem. § 55 Abs. 2 SGB V).

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ich habe von meinem Zahnarzt einen "Heil- und Kostenplan" erhalten. Was soll ich damit tun? 

    Antwort

    In einem Heil- und Kostenplan wird eine zahnmedizinisch notwendige zahnärztliche Behandlung, die sogenannte Regelversorgung, detailliert dargestellt.

    Die Regelversorgung ist für jeden zahnärztlichen Befund in den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses festgelegt. Darüberhinausgehende Leistungen muss der Zahnarzt im Heil- und Kostenplan vermerken. Dieser muss dann bei der jeweiligen Krankenkasse eingereicht werden.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Wie lange beträgt die Wartezeit bei meiner Zahn-Zusatzversicherung? 

    Antwort

    Die Wartezeit beträgt acht Monate. Leistungen können Sie nach Ablauf dieser Wartezeit in Anspruch nehmen.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
Nichts gefunden? Zurück zu den Themen.
Vielen Dank für Ihr Feedback

Ihre Anfrage wird verarbeitet …