Zum Hauptinhalt

Wie können wir Ihnen sofort helfen?

  • Gilt meine Verkehrsrechtsschutzversicherung auch, wenn mein Ehepartner mit unserem Auto fährt? 

    Antwort

    Nein. Beim Verkehrsrechtschutz sind nur Sie und das von Ihnen angegebene Fahrzeug versichert.

    Wir empfehlen den Abschluss der günstigen Kombination Privatplus- und Verkehrsrechtsschutz. So sind alle auf Sie, Ihren Partner/Ihre Partnerin und Ihre minderjährigen Kinder zugelassenen Fahrzeuge (Auto, Motorräder und Mofas) versichert.

    Auch Ihr privater Lebensbereich wäre damit für Sie und Ihre Familie, z.B. bei Schadenersatzforderungen, abgesichert.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ab welchem Zeitpunkt nach Vertragsabschluss kann ich die Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen? 

    Antwort

    Der Versicherungsschutz beginnt zu dem im Versicherungsschein angegebenen Zeitpunkt, vorausgesetzt der erste Beitrag wird spätestens zwei Wochen nach Anforderung bezahlt.

    Bei späterer Zahlung beginnt Ihr Rechtsschutz erst mit der Zahlung, jedoch nicht vor dem angegebenen Zeitpunkt. Eine vereinbarte Wartezeit bleibt unberührt.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ich lebe mit meiner Partnerin/meinem Partner in einem Haushalt. Besteht für sie/ihn dadurch automatisch ebenfalls Versicherungsschutz? 

    Antwort

    Ihr Lebenspartner/Ihre Lebenspartnerin ist grundsätzlich mitversichert, da sie/er in häuslicher Gemeinschaft mit Ihnen wohnt. Sie/er muss dort mit Erstwohnsitz gemeldet sein.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ich brauche einen Anwalt. Kann ich mir einen aussuchen oder stellen Sie ihn mir? 

    Antwort

    Sie können Ihren Rechtsanwalt frei wählen! Sollten Sie keinen Anwalt kennen, der Ihren speziellen Fall vertreten könnte, wenden Sie sich an unseren INFO§TEL-Service:

    0800 4636835 oder 0800 INFOTEL (für Telefone mit Buchstabentastatur)

    Auf Wunsch verbinden wir Sie direkt mit einem Anwalt in Ihrer Nähe. Dieser garantiert Ihnen innerhalb von drei Tagen einen Termin.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Gibt es Wartezeiten im Verkehrsrechtsschutz? 

    Antwort

    Nein. Hier gelten keine Wartezeiten. Eine Wartezeit von drei Monaten besteht im Haus- & Wohnungs-, Berufs-, Arbeitgeber- sowie im Gewerberäumerechtsschutz.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ich habe einen Mieter, der seine Miete nicht bezahlt. Wenn ich nun einen Anwalt einschalte, übernimmt die ÖRAG die Kosten für den eventuellen Rechtsstreit? 

    Antwort

    Ja. Die ÖRAG übernimmt im Vermieterrechtsschutz die Kosten für das versicherte Objekt, sofern die Wartezeit überschritten ist. Bitte beachten Sie, dass Sie mehrere vermietete Objekte separat versichern müssen.

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
  • Ich benötige eine Rechtsberatung. Wohin kann ich mich wenden? 

    Antwort

    Sie benötigen aktuell eine Rechtsberatung oder einen Rechtsanwalt? Nutzen Sie als ÖRAG-Kunde die kostenfreie Service-Hotline INFO§TEL:

    0800 4636835 (deutschlandweit gebührenfrei)

    oder noch einfacher

    0800 INFOTEL (für Telefone mit Buchstabentastatur)

    War diese Antwort für Sie hilfreich?
    Ja Nein
Nichts gefunden? Zurück zu den Themen.
Vielen Dank für Ihr Feedback

Ihre Anfrage wird verarbeitet …